Search
Languages

Bourns stellt neue TBU®-Schutzabschaltungsserie vor, die sich durch eine Vielzahl an Auslösestrom- und -spannungswerten auszeichnet

Riverside, Kalif., 7.September 2010 - Bourns, Inc., ein führender Hersteller und Zulieferer elektronischer Bauteile, hat heute die TBU-Schutzabschaltungsserie (TBU®) mit Schutzschaltern der nächsten Generation vorgestellt, die für eine Vielzahl von Industrie- und Telekommunikationsanwendungen ausgelegt sind. Die neue Serie bietet einen sehr schnellen Überstromschutz mit einer Vielzahl an Auslösestrom- und -spannungswerten und benötigt aufgrund ihrer kompakte Bauart weniger wertvollen Platz auf der Leiterplatte. Bei den neuen Geräten der Bourns® TBU-CA-Serie handelt es sich um elektronische Strombegrenzer (ECL), die durch Überspannung bzw. Überstrom ausgelöst werden. Die Bourns® TBU-CA-Serie ist eine für die optimale Schutzabschaltung industrieller Steuerungen, medizinischer Elektronikgeräte, automatisierter Testsysteme und von militärischen und Luft-und Raumfahrtanwendungen ausgelegte Lösung. Sie kann für den Schutz von Ethernet-, RS-485-, HART- und anderen Anschlüssen eingesetzt werden, in denen gefährliche Stoßspannungs- und Überspannungsereignisse auftreten können. Die Schutzschalterserie kann auch in Telekommunikationsanwendungen verwendet werden. Sie sperrt Stoßspannungen und lässt aber gleichzeitig Hochfrequenzsignale wie VDSL2 passieren, ohne den Schaltkreis zu beschädigen.

Die Bourns® TBU-CA-Serie schützt empfindliche elektronische Geräte und Anwendungen vor den potenziell gefährlichen Auswirkungen von Stoßspannungen, die dazu führen können, dass Strom- und Spannungsniveaus über die normalen Betriebswerte steigen. Somit sind keine großen Nebenwiderstände mehr erforderlich, da die schädlichen Ströme in weniger als einer Mikrosekunde gestoppt werden und so die geschützten Schaltkreise nicht mehr erreichen können. Die neuen Schutzschalter sind mit niedriger Kapazität ausgelegte bidirektionale Einzeleinrichtungen mit Schnellabschaltung, die vor Störungen aufgrund von Überspannung wegen Kurzschluss, AC-Überspannung, Induktion und Blitzeinschlag innerhalb der Nenngrenzen schützen. Die rückstellenden Einrichtungen zeichnen sich außerdem durch einen niedrigeren Energiedurchlass und einen Nachlaufschutz aus. Dadurch werden Spannungen in der Leiterplatte (PCB) reduziert und Zuverlässigkeit und Lebensdauer des Produkts erhöht.

"Höhere Datenraten in Kombination mit empfindlicheren elektronischen Geräten sind eine echte Herausforderung für Entwickler von Schutzeinrichtungen", sagte Paul Wiener, Direktor Telekommunikationsmarkt bei Bourns. "Die einzigartigen TBU®-Schutzeinrichtungen begrenzen die für empfindliche elektronische Geräte zulässige Energie, ohne DSL-Netze mit Kapazität zu belasten. So können Entwickler selbst Anwendungen mit größtmöglicher Bandbreite mit einem leistungsfähigen Schutz ausrüsten. "

Die Bourns® TBU-CA-Serie ist von 250 V bis 850 V in fünf Sperrspannungsausführungen erhältlich, mit minimalen Auslösestromwerten von 50 mA bis 500 mA und Widerstandswerten bis hinunter auf 3 Ohm. Produktmuster, Evaluierungsplatten und Muster-Kits sind ab sofort über die Bourns Vertriebshändler erhältlich. Preisbeispiel für Bourns® TBU-CA085-500-WH: USD 0,69 pro Stück, bei Abnahme von 10000 Stück.

Informationen zur Bourns® TBU®-Technologie
Die Bourns TBU® Schutzeinrichtung mit Schnellabschaltung ist der seit zehn Jahren erste neue Ansatz bei elektronischen Schutzabschaltungen. Diese Technologie unterbricht eine Stoßspannung auf der Basis eines Mechanismus zur Stromunterbrechung. Statt einer komplexen Zwischenstufenkoordination zweier Überbrückungsbauteile, ermöglicht die TBU®-Einrichtung dem Kunden Leiterplatten sowohl vor Stoßspannungen als auch vor Stoßströmen zu schützen. Die TBU®-Einrichtung schützt elektronische Geräte innerhalb von Nanosekunden und es werden häufig vorkommende Latenzzeiten in der Schutzabschaltung eliminiert, indem die Durchlassenergie begrenzt wird. Die TBU®-Einrichtung hat praktisch keine Kapazitäts- bzw. Induktionswerte und kann daher in Anwendungen mit großen Bandbreiten eingesetzt werden. Sie hat den Charakter eines Widerstands, der Ströme bis zu einem gewissen Wert ungehindert zur geschützten Schnittstelle passieren lässt. Bei höheren Strömen schaltet die TBU®-Einrichtung in einen hochohmigen Zustand, der so lange erhalten bleibt, bis die Stoßspannung bzw. der Kurzschluss abgeleitet ist. Die TBU®-Einrichtung bietet einen vollständig bidirektionalen Betrieb, der inhärent rückstellend ist.

Über Bourns

Bourns, Inc. ist ein führender Hersteller und Zulieferer von Positions- und Geschwindigkeits-Sensorik, Schutzabschaltungslösungen, magnetischen Komponenten, Mikroelektronikmodulen, Schalttafelsteuerungen und Widerstandsprodukten. Mit Hauptverwaltung in Riverside, Kalifornien beliefert Bourns eine Reihe von Märkten, einschließlich Automobilbranche, Industrie, Haushalt, Kommunikation, nicht-lebenserhaltende medizinische Unterstützungstechnik, Audio sowie viele andere Marktsegmente. Weitere Firmen- und Produktinformationen sind erhältlich auf www.bourns.com.

Bourns® und das Bourns-Emblem sind eingetragene Warenzeichen von Bourns, Inc. und dürfen nur mit Genehmigung von Bourns und nur mit ordnungsgemäßer Anerkennung öffentlich verwendet werden. Andere aufgeführte Namen und Marken sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.

Agenturkontakt:
Annette Keller
Keller Communication
(949) 947-7232
annettekeller1984@gmail.com
Firmenkontakt:
David Scofield
Bourns, Inc.
(951) 781-5054
david.scofield@bourns.com
Please take a quick survey
Web Umfrage  
Opt out

Bourns Web Umfrage

Bitte beantworten Sie so viele Fragen wie möglich, wobei 1 gar nicht zutreffend und 5 sehr zutreffend ist.
Wie leicht war es, den gewüschten Inhalt zu finden?
Wie zufrieden waren Sie mit dem Inhalt?
Hat es länger oder kürzer als erwartet gedauert, den gewünschten Inhalt zu finden?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie unsere Website an einen Freund oder Kollegen weiter empfehlen werden?